Cardio Training und warum es wichtig ist

(CC by 2.0) by Christian Morquecho_

 

Ob jung oder alt, jeder wünscht sich eine gut definierte Figur und Gelenkigkeit, hier ist das Cardio Training ein ausgesprochen wertvoller Helfer. Es steht für Ausdauersportarten zu denen unter anderem Laufen, Radfahren, Schwimmen und auch Walken zählen. Sportarten bei denen nicht mit hohen Gewichten bestimmte Muskelgruppen in kurzer Zeit trainiert werden, sondern wo der gesamte Körper mit einer gleichmäßigen Belastung auf längerer Dauer trainiert wird.

Um optimale Definitionen zu erreichen sollte möglichst täglich trainiert werden, wobei das Trainingspensum nach und nach gesteigert wird. So beginnt ein Läufer beispielsweise mit einer Dauer von 15 Minuten täglich und steigert das Pensum nach 2 Wochen auf 25 Minuten. Ein gutes Aufwärmprogramm zu Beginn sollte selbstverständlich dazu gehören um Verletzungen vorzubeugen. Sind die Muskulatur und die Bänder nicht aufgewärmt holt man sich leicht eine Zerrung oder andere Verletzungen. Wenn einem zu Beginn die Puste ausgeht sollte man den Ehrgeiz jedoch nicht verlieren, daher ist es wichtig in kleinen Schritten anzufangen und nicht gleich einen Marathon zu Laufen. Ein ungeübter Körper muss die Möglichkeit bekommen sich an die neue Form der Belastung zu gewöhnen. Mit zunehmendem Training fallen die Aktivitäten leichter und man wird Gelenkiger.

Ausdauertraining und der Wunsch des Abnehmens stehen oft dicht beieinander und das nicht ohne Grund. Es ist bekannt dass es kein gezieltes Training gibt um an bestimmten Körperregionen erfolgreich abzunehmen. Um das gewünschte Ziel zu erreichen wird somit der ganze Körper im Training beansprucht. Mit dem Ausdauertraining wird gleichzeitig an der Definition des Körpers gearbeitet, da die großen Muskelgruppen gleichermaßen beansprucht werden und das bei einer dauerhaft leicht erhöhten Puls.

Weitere Vorteile lassen sich einem regelmäßigen Training entnehmen, hierdurch wird zusätzlich die Ausdauer und die gesamte körperliche Fitness gefördert, wozu unter anderem eine verbesserte Lungenfunktion gehört. Das Optimum liegt im regelmäßigen Training, wobei es nicht immer 60 Minuten sein müssen. Wenn die Zeit mal knapp ist und der Tagesablauf nur 20 Minuten erlauben, sollte man such diese nutzen um dem Körper einen Ausgleich ermöglichen.

Schon nach einigen Wochen kann man eine Verbesserung der Gelenkigkeit und der eigenen Fitness feststellen. Auch beim Abnehmen wird man nach einigen Wochen die ersten Fortschritte bemerken. Dank des gleichmäßigen Trainings werden die Körperpartien optimal definiert, das Gewebe wird straffer, zudem fallen Bewegungsabläufe leichter.

17. April 2014Permalink Leave a comment

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>