Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/w0178abd/fit-im-alltag.net/wp-content/plugins/wpseo/wpseo.php on line 1523
Fitness Tipps » Fitness, Sport, Fitnesstraining,  Um, Tipps, Muskeln » Fit im Alltag

Fitness Tipps

Die Fitness bestimmt unter anderem unsere Grad an Gesundheit und kann vielen Krankheiten und Beschwerden vorbeugen. Dabei muss es nicht gleich der Leistungssport sein, der langanhaltend fit macht. Ein ausbalancierter Gesundheits- und Freizeitsport ist für Jedermann gut geeignet und müsste auch in jeden vollen Terminplaner passen. Wie genau sollte ein Fitnesstraining aussehen und was gilt es zu beachten? Hier ein paar einfache Fitness Tipps:

1.    Es geht nicht in erster Linie darum, sich bin zur Erschöpfung zu verausgaben, aber ein gewisses Maß an Belastung sollte erfüllt werden. Schließlich soll der Sport ja auch die Fitness steigern und Erhalten.
2.    Der Puls sollte einen Wert von um die 180 minus Lebensalter während der Belastung nicht überschreiten (mit Pulsmessgerät oder zwischendurch selbst am Hals messen)
3.    Wer seine Fitness steigern möchte, der sollte mindestens 2 mal, besser noch 3 mal die Woche Sport treiben (möglichst in regelmäßigen Abständen von 2-3 Tagen Belastungspause)
4.    Die Dauer des Trainings sollte möglichst bei 30-50 Minuten dauern. Weil das für Untrainierte oft nicht möglich ist muss die Belastungszeit langsam gesteigert werden
5.    Um ein ausbalanciertes Training zu erreichen muss die Waage zwischen Kraft- und Ausdauertraining gefunden werden. So werden sowohl die Muskeln trainiert als auch das Herz-Kreislauf-System angeregt. Auch für ältere Menschen ist dies wichtig, damit die Muskeln sich nicht abbauen und die Beweglichkeit erhalten bleibt.
6.    Um dauerhaft und regelmäßig zu trainieren empfiehlt sich das Anlegen eines persönlichen Fitness Trainingsplans

Ganz egal ob es um einen Gruppensport, Outdoortraining oder Fitnessübungen für Zuhause geht, wer die Fitness Tipps beherzigt ist auf dem richtigen Weg zum erfolgreichen Fitnesstraining.

23. März 2012Permalink Leave a comment

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>